Preloader: your browser does not support CSS. If images appear below, please disregard them.

Vorteile von Brücken und Türmen aus Aluminium

  1. Die Systembauweise
    unserer Brücken, Türme und Treppen basiert auf dem einfach genialen Prinzip: Baugleiche Grundeinheiten, individuell kombinierbar, höchst flexibel einsetzbar - Bauen mit Köpfchen, im Nu realisierbar! Leichter Transport und einfache Montage vor Ort sind weitere Eigenschaften, die aus dem durchdachten pml-Leichtbauverfahren resultieren. Brücken ohne Stützen: sogar bis 80 m Länge realisierbar.
  2. Die lange Lebensdauer
    ist in der Verwendung von hochfesten Strangpressprofilen der korrosionsbeständigen Legierungen AlMgSi (EN-AW 6082) begründet. Die Baukonstruktionen sind verschleißfrei.
  3. Die Wartungsfreiheit
    garantiert unbegrenzte Nutzung. Sicherheits- oder den Wert erhaltende Maßnahmen sind aufgrund der korrosionsfreien Materialzusammensetzung nicht notwendig.
  4. Die Kosten
    bleiben transparent, kalkulierbar. Aufgrund der Wartungsfreiheit ist eine zuverlässige Kostenanalyse über die gesamte Nutzungsdauer möglich. Bei traditionellen Brücken-Baustoffen entstehen regelmäßige Unterhaltskosten.
  5. Das Design
    erfüllt hohe ästhetische, architektonische Ansprüche. Die Transparenz der Tragwerke ermöglicht die harmonische Integration unterschiedlichster Landschaftsbilder. Vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten sind denkbar: Die Geländerverkleidung ist funktionell und optisch gestaltbar z.B. mit Plexi- oder Sicherheitsglas bzw. durch Farbeloxieren oder Pulverbeschichten des Tragwerks.
  6. Die Montage
    - je nach Bedarf - ab Werk oder vor Ort möglich. Das geringe Gewicht hält den Aufwand für das Fundament minimal. Ganze Brücken können zudem abseits des Aufstellorts vorgefertigt werden. Hierdurch wird eine kurzfristige Sperrung von Verkehrswegen während der Bauarbeiten gewährleistet.
  7. Das besondere Material
    zeichnet sich aus durch den hohen Materialwert - ohne Entsorgungsprobleme. Der Baustoff überzeugt durch unveränderbare Qualität und ist zu 100% recyclingfähig. über ein drittel des gegenwärtigen Neupreises von Alu bzw. 20% des Brückenpreises ist bei Wiederverkauf erzielbar. Bei der Entsorgung erhalten Sie ca. 1,70 Euro je kg.
  8. Der ökologische Baustoff
    - ein Drittel des Aluminium-Weltbedarfs wird derzeit aus Recycling gedeckt. Tendenz steigend. Der Energiebedarf bei der Herstellung neuer Produkte aus Recycling-Material beträgt nur 5% der ursprünglichen Herstellungsenergie. Bei Aluminium entstehen keine Umweltbelastungen durch problematische Holz- und Korrosionsschutzanstriche.
  9. Die Erfüllung nationaler und internationaler Normen
    wird auf Grundlage prüffähiger statischer Berechnungen garantiert.
    Brückenbau:
    DIN-FB 101:2003
    DIN 1072
    AS/NZS 5100:2004

    Aluminiumkonstruktionen:
    EuroCode 9
    DIN 4113
    AS/NZS 1664:1997

    Schweißtechnik:
    Herstellerqualifikation gem. DIN V 4113-3, Klasse C
    Allg. bauaufsichtliche Zulassung DiBt Z-30.7-52 "Laserschweißen bei Fußgängerbrücken".
  10. Die temporäre Brücke
    ist eine Option, die durch die Elementbauweise einfach ermöglicht wird. Verschleißfreiheit, geringes Gewichts, einfache Montage und Anpassbarkeit zeichnen die pml-Brücken aus.
  11. Die Rutschsicherheit
    und der Gehkomfort können zusätzlich durch einen Polyurethan-Bodenbelag mit Oberflächenabstreuung gesteigert werden.
Alles ansehen   Alles schließen
Seite wird geladen. Bitte einen Moment Geduld...